Hypnose 

Manche Blockaden sind den meisten Menschen nicht so ganz bewusst. Durch die Einleitung einer Trance und die entsprechende Suggestionen in der Hypnose machen wir die „blinden Flecken“ sichtbar und geben die Möglichkeit, neuen Raum für gute neue Erinnerungen und Gefühle, Energie und Kraft für neue Pläne zu gewinnen.
Die Methoden der Hypnosen führen uns in eine neue Dimension der
 bestehenden und unbewussten Realität. 
Diese möchte ich Ihnen nicht vorenthalten! 

Was ist Hypnose eigentlich?

Created with Sketch.

 Hypnose ist eine Technik, um jemanden in einen Hypnotischen Trancezustand zu begleiten. Unter Hypnose ist man weder willenlos noch würde man Dinge von sich geben, die man nicht preisgeben möchte.
Während der Hypnose ist man niemals bewusstlos. Im Schlaf dafür schon, da sich das Bewusstsein ausschaltet, um sich zu regenerieren. Als Hypnotiseurin bitte ich Sie auf etwas Bestimmtes zu konzentrieren und entspannt meiner Stimme zu folgen.

Hypnose ist ein sehr effizientes Werkzeug, solange sie mit den Willen geschieht.
Gegen den Willen ist die Hypnose völlig wirkungslos.

Wichtig: Hypnose ist kein Schlafzustand! 

Was ist eine Trance? 

Created with Sketch.

Der Trancezustand ist ein natürlicher Zustand, welches jeder Mensch täglich mehrfach erlebt. Im Alltagsgebrauch nennen wir es „Tagträumen“. 
Also ein Zustand zwischen Schlaf-und Wachzustand in dem wir in einen leichten, angenehmen und entspannten vertiefenden und zugleich wachen Zustand haben.

Wir alle kennen das, wenn wir im Auto/Zug fahren und uns nach einiger Zeit wundern, wie schnell die Zeit vergangen ist, oder wenn jemand einfach eine Weile unbegründet die Wand anstarrt. 

Durch eine eingeleitete Hypnose können je nach angewendeten Methoden die Trancetiefen variieren. Durch das Vorgespräch kann ich Ihre Absichten mit in die Behandlung einbinden. 

Bei einer Schmerzbehandlung bedarf es eine tiefere Trance, als z.B. bei einer Übergewichtsregulation, da die Ängste und Schmerzen ausgeschaltet werden müssen, um entspannt die Behandlung durchzuführen. 

Kann es zu ungewollten Gesprächen oder Handlungen kommen?


Created with Sketch.

Bei einer Hypnose ist es nicht wichtig, wie tief man in Trance ist. Sobald eine unerwünschte Suggestion kommt, welche wir nicht im Inneren haben wollen, weisen wir sie zurück. Jeder kann sich selbst aus einer Trance herausleiten, wenn man es möchte. So wie wir es auch im Alltag machen, wenn wir mal „dösen“ oder aufstehen während eines spannenden Kinofilms.  

Kann der Trancezustand gefährlich werden?

Created with Sketch.

Ja, wenn sie unbegleitet eine Hypnose durchführen z.B. durch eine Meditations-CD während der Autofahrt. 

Sonst ist die Hypnose nicht gefährlich, weil ein bewusst eingeleiteter Trancezustand von Ihnen gewünscht ist und von uns am Ende der Sitzung aufgelöst wird.

Was passiert in einer Trance?

Created with Sketch.

Eine hypnotische Trance ist gekennzeichnet durch eine Reihe physiologischer und psychischer Reaktionen, wie z.B. eine veränderte Zeitwahrnehmung, eine selektive Amnesie und Altersregression (Rückgriff auf Erinnern oder Erleben einer früheren Entwicklungsstufe), eine starke Fokussierung nach innen und eine erhöhte Suggestibilität, das heißt einer verstärkten Reaktion auf Suggestionen. 

Für wem ist Hypnose geeignet?

Created with Sketch.

Der Selbstwert, der Selbstschutz und die emotionale Selbstregulation.
Solange diese im stabilen Verhältnis zueinanderstehen, ist die Gestaltung von Beziehungen oder Veränderungen von Verhaltensmustern viel leichter, effektiver und damit zufriedenstellender. 

Wir können durch die angewendeten Imaginationsübungen, die Entwicklung eines sicheren Ortes oder die Arbeit an biografischen Szenen mittels innerer Bilder in einem Geschützen Rahmen in die Vergangenheit zurückblicken, in die Gegenwart oder ihre Zukunft zu schauen, um dabei für Sie relevante Veränderungen auch innerlich zu erleben und neue Ressourcen sowie mögliche Lösungswege zu finden z.B. bei Flugangst, Lampenfieber oder Selbstwertproblematik.

Für wem ist Hypnose nicht geeignet?

Created with Sketch.

- nicht geeignet für Menschen mit Psychosen, wie z.B. Bipolare-Störungen, Schizophrenie und andere schwere psychische Erkrankungen

-  Schwere Herz- und Kreislauferkrankungen, bei denen eine tiefe Entspannung bedrohlich werden könnte 

- Einnahme von Psychopharmaka (Nur in Absprache mit zu behandelnden Arzt) 

Persönlichkeitsstrukturierung unter Hypnose 

Created with Sketch.

Die hier vorgestellte Methode ist aus der Persönlichkeitspsychologie. 
Im Hypnocoaching Kontext ist es meine Aufgabe, Ursachen für Ihre Blockaden und Beschwerden aufzuspüren.
Mit dem Test unter Hypnose können Sie herausfinden, welche Aufgaben und Stärken am Besten zu Ihnen passen und woran Sie noch arbeiten könnten.
Sie werden aufspüren können, wo und in welchen Bereichen Ihre größten Stärken liegen, um diese dann stützen und als Ressource in den Coaching Prozess mit einbeziehen zu können.
Die Methode hilft außerdem, zu erkennen, weshalb Sie unter Druck, Stress oder „Ausnahmezustände“ geraten und hilft, zu verstehen, weshalb das so ist.
Sie hilft dabei, zu erkennen und herauszuarbeiten, wie Konflikte entstehen, vermieden werden können und gelöst werden.

Lernen unter Hypnose 

Created with Sketch.

Mit der bewussten Einleitung einer Trance können innere Anspannungen gelöst und eine Zielfokussierung angesetzt werden. Mit einer motivierenden Zukunftsperspektive und Entsprechenden Suggestionen können wir unsere Konzentration und unsere Merkfähigkeit steigern. Dadurch können bestimmte Gehirnareale angeregt und Verbunden werden. Störende Gedanken können entsprechend "zur Seite geschoben" werden, um die Fokussierung und Konzentrationssteigerung zu erreichen. 
Diese Hypnose kann während einer Lerneinheit abwechselnd mit Verankerungen und Verstärkungen durchgeführt werden. 

(Unter-)Bewusstsein

Alles im Leben benötigt einen Ausgleich. So ist es auch mit unserem Unterbewusstsein und Bewusstsein.

Falls das Unterbewusstsein stärker ist als das Bewusstsein, ist es schwerer Gewohnheiten zu verändern.

Sobald z.B. Ein Raucher, sich bewusst entschieden hat mit dem rauchen aufzuhören, schaltet sich das Unterbewusstsein ein welches gelernt und abgespeichert hat, das
„Rauchen entspannt, Rauchen hilft gegen Stress und dient uns als Zeitvertreib“. 
Möchte das Bewusstsein also aufhören, meldet sich das Unterbewusstsein, da nun vermeintlich etwas fehlt, woran es sich gewöhnt hat und zu brauchen scheint.

Durch die eingeleitete Hypnose schaffen wir einen direkten Zugang zum Unterbewusstsein.
Ihr Bewusstsein wird gebeten in die Beobachter*in Rolle zu gehen.
Mit der Hypnotischen Vorgehensweise können unerwünschte oder schädliche Verhaltensmuster ausfindig, beeinflusst und verändert werden, um anschließend 
neue hilfreiche und umsetzbare Vorstellungen verankern zu können. 

Durch die Methoden der Hypnose können wir festgefahrene Verhaltensmuster regulieren, Gefühlszustände umstellen, Problem Strukturen aufbrechen und darauffolgende neue hilfreiche Verhaltensmuster zu verankern. 


Unser Unterbewusstsein ist wie eine große Festplatte, in dem alles gespeichert (und konserviert wird) was wir erlebt, gesehen, gehört, gesagt, gedacht und getan haben. 
Blockaden in unserem Unterbewusstsein entstehen dadurch, dass man in den vorangegangenen Lebensabschnitten etwas Negatives und Unangenehmes erlebt hat und diese nicht vollständig verarbeitet oder verdrängt haben. 

Unter Blockaden verstehen wir belastende Emotionen, wie z.B. Stresshormone durch Angst, Ärger, Niedergeschlagenheit, Trauer, Abneigung und auch Scham. 

Indem wir unsere inneren Blockaden und Hindernisse uns bewusst machen und reflektieren, können wir sie im Unterbewusstsein auflösen oder reduzieren - Das entscheiden Sie selbst! 

Mit unseren eingeleiteten Hypnosen können wir Sie unterstützen sich von ihren inneren und unbewussten Blockaden sowie negative Verhaltensmuster zu trennen und in Zukunft in bestimmten Situationen für Sie besser umgehen zu können. 

Sie können sich von ihren seelischen und auch körperlichen Blockaden befreien und bekommen wieder Energie, Platz sowie Stärkung Ihrer Ressourcen für neues und positives in Ihrem Alltag. 

Zurzeit bieten wir unsere Hypnosen nur nichtmedizinisch an, welche nicht der Diagnose oder Heilung von Erkrankungen nach ICD.10 dient! 
Die Hypnosen sind speziell zur Achtsamkeit, Stressbewältigung, Motivationsübung, Persönlichkeitsentfaltung  und Entspannung ausgelegt. 

Auswirkungen *

 *Umstände, die gegen die Anwendung eines Medikaments oder einer Maßnahme (in diesem Fall gegen den Einsatz der Hypnose) sprechen, da in ihrer Folge eine Schädigung (z.B. zu niedrigen Blutdruck bei Herzerkrankungen) des zu Hypnotisierenden auftreten könnte.
Wir bitten vorzeitig um eine Aufklärung beim behandelnden Arzt, bevor Sie bei uns eine Hypnose wahrnehmen, um Kontra Auswirkungen zu vermeiden! 

Diese sind wie folgt: 

  • akuten, schweren  Psychosen
  • Thrombose
  • kürzlich vorgefallenem Herzinfarkt oder Schlaganfall
  • Psychosen, wahnhafte Störungen, Schizophrenie
  • Epilepsie und ähnlichen Anfallserkrankungen
  • Erkrankungen des zentralen Nervensystems
  • Einnahme von Psychopharmaka
  • Menschen mit geistiger Behinderung
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Herzerkrankungen (Rücksprache mit Facharzt)
  • Suchterkrankungen (Drogenabhängigkeit, Alkoholabhängigkeit, Medikamentenabhängigkeit)

"Jede Vorstellung (die wir uns ganz zu eigen machen und die sich auf ein vegetatives Geschehen bezieht) strebt danach, sich zu verwirklichen" 
(Bernheim, ergänzt durch Lebzeltern). 

Ablauf unseres Hypnose-Coaching

Beim ersten Termin geht es hauptsächlich um die genaue Schilderung der Problematik und Aufklärung über die Hypnose. 
Das Coaching soll vor allem Halt und Sicherheit bieten. 
Wir arbeiten mit euch in einer leichten bis mittlerer Trancetiefe. 
Dabei seid ihr keinesfalls „weg“ oder am schlafen. 
Gesprochene Worte werden deutlich gehört und das ist auch so gewollt. 

Es muss nicht ein Problem bewusst „hochgeholt“ werden, damit Beschwerden aufgelöst werden können die einen belasten, oder um  sie von einer anderen Perspektive zu sehen. 
So kann man vielen Problemen  auf den Grund gehen ohne dass ihr noch einmal  in die „negativen Gefühle“ bewusst spüren muss. 
Die Vergangenheit in unserem Leben können wir nicht mehr ändern, aber die Sichtweise und damit unsere Reaktion und Umgang darauf!  
Wir arbeiten gemeinsam mit dem Unterbewusstsein. 
So werden Sie nicht überfordert und können in der Beoachter*in Rolle sich entspannen. 

Zudem wird auch nicht in jeder Sitzung hypnotisiert, denn manchmal ist ein gutes Gespräch das Mittel der Wahl.



Hypnosen im Überblick 

Blockadenlösung 

Durch eine Lösung von Blockaden unter Hypnose können wir euch unterstützen, alles, was vielleicht noch im Weg steht, um ihr Ziel zu erreichen, aufzulösen. 
Damit schaffen wir Platz für neue Ideen, Pläne und negative Bewertungen.

Achtsamkeitsübung

Das Training von Achtsamkeit dient zu verschiedenen Zwecken:
– den Augenblick wahrnehmen und genießen können
– Selbsterkenntnis gewinnen
– Stress reduzieren
– Verbesserung der Kommunikation durch bewussteres Wahrnehmen der Umgebung und der Mitmenschen 
- Entwicklung einer freundlicheren Grundhaltung 
- Steigerung der Empathie Fähigkeit
– die eigenen (möglicherweise unruhigen/blockierende) Gedanken beruhigen können
– durch Fokussierung auf die Gegenwart können Gedanken an die Vergangenheit und Zukunft losgelassen werden 
– aus den alltäglichen unbewussten Mustern ausbrechen, indem man das eigene Handeln bewusster wahrnimmt und mit Entscheidet
– allgemeine Steigerung der Lebensqualität durch die oben genannten Möglichkeiten

Entspannungshypnose 

Die (Tiefen-)entspannung mit Hypnose hat in Forschungen ergeben, dass sie einen  beruhigenden Einfluss auf unser vegetatives Nervensystem hat.
Die Tiefenentspannung mit Hypnose hat durch die hohe Entspannung positive Auswirkungen auf auf unsere innere Gemütsstimmung, unsere Schlafqualität, bei Schmerzen und Verspannungen sowie Sorgen.
Diese Hypnose darf nicht bei Menschen mit Herzrhytmusstörungen eingesetzt werden! 

Themenspezifisch

Lernen mit und unter Hypnose 

Forschungen der unterschiedlichsten Institute haben ergeben, dass unter Hypnose das Lernen 3-5 mal schnelleres möglich ist.
Zudem kann dadurch deutlich mehr Inhalte in unser Langzeitgedächtnis gelangen, also dort, wo wir es uns auch wünschen. 
Eine Blockadenlösung ist bei dieser Anwendung empfehlenswert.
Was Sie erwartet:
- Lernmotivation
- Bearbeitung und Lösungen verschiedener Lernblockaden  
- Verbesserung der Merkfähigkeit
- Klausuren-und Prüfungsängste, übermäßige Nervosität und Lampenfieber besiegen 

Körperreflektion mit Hypnose 

Jeder Körper und  jeder Organismus 

funktioniert anders.
Daher lässt sich keine Pauschalaussage darüber treffen, wie schnell jemand wie viele Kilos verlieren oder zunehmen kann. Durchschnittlich wird in einer Woche ein bis drei Kilos abgenommen- Vorausgesetzt, sie halten sich an ihren Ernährungstagebuch. 

Fantasiereise mit Kopfkino 

Tauchen Sie ein in eine andere Welt, ganz nach Ihrem Geschmack! 
Denken Sie an nichts wichtiges mehr und genießen Sie die Regeneration Ihrer Körperlichen und Seelischen Zufriedenheit.